Offene Treffen von Waffen der Kritik

603252_457862024278756_815769658_n

Mittwoch, 28.5., 16 Uhr, FU
(Silberlaube, Foyer vor der Mensa II):
Wie weiter gegen Repression?

Mittwoch, 4.6., 16 Uhr, HU
(Foyer im Hegelbau):
Lehren aus vergangenen Bildungs­streiks

2009-10 wurden Hörsäle in ganz Deutschland besetzt. Banken wurden symbolisch überfallen. Mehr als eine Viertelmillion Studierende beteiligten sich an Demonstrationen. Das war der Bildungsstreik.

Doch obwohl die Proteste massiv waren, konnten sie wenige Verbesserungen erreichen. Jetzt, fünf Jahre später, geht das Gespenst des Bildungsstreiks wieder um in Deutschland. Was hat damals gefehlt, um „Bildung für alle, und zwar umsonst“ durchzusetzen?

Welche Lehren können wir aus dem letzten Bildungsstreik ziehen? Wir diskutieren mit mehreren Aktivist*innen, die die damaligen Proteste mitorganisiert haben.

Mittwoch, 11.6., 16 Uhr, FU
(Silberlaube, Foyer vor der Mensa II):
Politische Ökonomie der Migration im Kapitalismus

Weitere offene Treffen an FU und HU:
Achtet auf Ankündigungen!

WAFFENDERKRITIK ist eine offene marxistische Gruppierung an der Uni.

Du warst schon immer am Marxismus interessiert und wolltest sowohl in theoretischer wie praktischer Hinsicht mehr über Arbeitskämpfe, Antikapitalismus und Antifaschismus erfahren?

Dann bist Du bei den offenen Treffen von WAFFEN DER KRITIK genau richtig! Wir unterstützen die progressiven Kämpfe unserer Zeit und kämpfen etwa beim Refugee Schul- und Unistreik an vorderster Front mit. Außerdem veranstalten wir Lesekreise und geben jedes Halbjahr eine Zeitschrift heraus.

Sei also um 16 Uhr im Hegelbau an der HU Berlin und bringe Deine Position ein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s