Waffen der Kritik München

Selbstbeschreibung

“Die Waffe der Kritik kann allerdings die Kritik der Waffen nicht ersetzen, die materielle Gewalt muß gestürzt werden durch materielle Gewalt, allein auch die Theorie wird zur materiellen Gewalt, sobald sie die Massen ergreift.” (Karl Marx: Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie)

Waffen der Kritik München ist ein Projekt von unabhängigen Studierenden, Lohnabhängigen und RIO (Revolutionäre Internationalistische Organisation). Wir hatten uns zuvor im Protest gegen G7 zusammengeschlossen. Manche von uns sind schon länger politisch aktiv, andere beginnen gerade sich zu engagieren.

Wir stehen für die Einheit der Studierenden mit der Arbeiter*innenklasse. Wir vertreten einen intervenierenden Marxismus: Hochschulpolitisch setzen wir uns unter anderem für den Stopp der Kriegsforschung an Universitäten, für ein Studierendenparlament und den Kampf gegen Prekarisierung ein. Darüber hinaus engagieren wir uns für die Anerkennung von Geflüchteten, gegen rassistische, sexistische, homo*transphobe oder sonstige Unterdrückung sowie gegen Imperialismus und Krieg.

Zur Homepage: https://waffenderkritikmuenchen.wordpress.com/

Advertisements